Das Motiv Der Entfremdung In Den Filmen Von Stanley Kubrick PDF Books

Download Das Motiv Der Entfremdung In Den Filmen Von Stanley Kubrick PDF books. Access full book title Das Motiv Der Entfremdung In Den Filmen Von Stanley Kubrick by Manfred Eberth, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Das Motiv Der Entfremdung In Den Filmen Von Stanley Kubrick full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Das Motiv Der Entfremdung In Den Filmen Von Stanley Kubrick

Das Motiv Der Entfremdung In Den Filmen Von Stanley Kubrick
Author: Manfred Eberth
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638786927
Size: 51.79 MB
Format: PDF, Mobi
View: 2403
Get Books

Magisterarbeit aus dem Jahr 1993 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Institut fur Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: tanley Kubrick stellt in mehrfacher Hinsicht eine absolute Ausnahmeerscheinung in der internationalen Filmbranche dar. Der 1928 in New York geborene Regisseur hat nie eine Hochschule besucht, und im Gegensatz zu den meisten Berufskollegen seiner Generation hat er sein Handwerk auch nicht durch lange Jahre des praktischen Arbeitens in untergeordneter Position bei Fernsehen und Film erlernt; stattdessen hat er sich als Autodidakt recht umfassend mit den technischen und organisatorischen Aspekten seines Metiers vertraut gemacht. Seine Karriere begann er als Fotograf, dann folgte nach einigen Dokumentarfilmen ein erstes amateurhaftes Spielfilmprojekt mit dem Titel "Fear and Desire" (1953). Bereits sein dritter Film "The Killing" (1956) konnte mit international bekannten Schauspielern und unter bescheidenen professionellen Bedingungen gedreht werden. Kubrick hat es (mit Ausnahme der Auftragsarbeit "Spartacus" von 1960) stets geschafft, vollig unabhangig vom Produktionsbetrieb der grossen Hollywoodstudios und ohne die Uberwachung durch einen allmachtigen Produzenten zu arbeiten (tatsachlich hat er fast die Halfte seiner Filme sogar selbst produziert, und "Spartacus" war daruber hinaus auch der letzte, den er uberhaupt in den USA gemacht hat). Dennoch standen ihm fur seine Projekte immer die zunehmend uppiger fliessenden Gelder der amerikanischen Major Companies zur Verfugung, so dass sie in Technik und Ausstattung auch immer den Standards eines popularen und internationalen Kinos gerecht werden konnten, aus Grunden der Wirtschaftlichkeit wohl auch werden mussten. Diese Kombination aus umfassender technischer und administrativer Kompetenz, grosseren finanziellen Mitteln und kunstlerischer Unabhangigkeit macht aus Stanley Kubrick einen Autorenfilmer der Superlative, dessen Arbeiten - im Gegensatz zu
Das Motiv der Entfremdung in den Filmen von Stanley Kubrick
Language: de
Pages: 144
Authors: Manfred Eberth
Categories:
Type: BOOK - Published: 2007 - Publisher: GRIN Verlag
Magisterarbeit aus dem Jahr 1993 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1, Ludwig-Maximilians-Universitat Munchen (Institut fur Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: tanley Kubrick stellt in mehrfacher Hinsicht eine absolute Ausnahmeerscheinung in der internationalen Filmbranche dar. Der 1928 in New York geborene Regisseur hat nie eine Hochschule besucht, und im Gegensatz zu den meisten
Familiales Scheitern
Language: de
Pages: 463
Authors: Oliver Schmidtke, Frank Schröder
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2012-03 - Publisher: Campus Verlag
Der Film »The Shining« zeigt das Scheitern einer Familie, das in dem Versuch des Familienvaters gipfelt, Sohn und Ehefrau zu töten. In einer detaillierten Analyse der Filmdialoge und der visuellen Darstellungsmodi rekonstruieren die Autoren die familiale Interaktion. Dabei entwickeln sie eine explizit soziologische Filmanalyse und zeigen, welchen Beitrag diese für
Das Motiv des Doppelgängers als Spaltungsphantasie in der Literatur und im deutschen Stummfilm
Language: de
Pages: 718
Authors: Gerald Bär
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2005 - Publisher: Rodopi
Zum ersten Mal erörtert ein Buch das enigmatische Motiv des Doppelgängers, welches hier nicht nur in der deutschen Literatur untersucht wird, getrennt in Drama, Dichtung und Epik und unternimmt in einem breit angelegten Versuch den Brückenschlag zum (Stumm)film. Was in der bisher vorliegenden Sekundärliteratur nur angedeutet wurde, thematisiert dieses interdisziplinäre
Die Philosophie des Absurden
Language: de
Pages: 400
Authors: Jan-Lukas Malkus
Categories: Philosophy
Type: BOOK - Published: 2021-01-05 - Publisher: BoD – Books on Demand
Die drei Motive: skeptische Denkhaltung, Phänomen des Absurden und Depression stehen in einem starken - und bisher wenig beachteten - Zusammenhang. Dieser wird sowohl in wissenschaftlichen Untersuchungen als auch tagtäglich in Literatur, Film & Fernsehen, Spielen oder der Musik reproduziert. Als Wirkung dieses Zusammenhanges bedingen und verstärken sich die drei
Zeichen und Symbole in Stanley Kubricks Filmen
Language: de
Pages: 16
Authors: Simone Drott
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2008-03-14 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Siegen, Veranstaltung: Stanley Kubrick, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Anhand von ausgewählten Beispielen aus verschiedenen Filmen Stanley Kubricks soll in dieser Arbeit die Thematik der Zeichen und Symbole in seinen Filmen beleuchtet werden.
Language: de
Pages: 52
Authors: Claudia Zimny
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2011-01 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Amerikanistik - Kultur und Landeskunde, Note: 2,0, Universitat Duisburg-Essen (Fachbereich 3 - Sprach- und Literaturwissenschaften, Fach Anglistik/Amerikanistik), Veranstaltung: "The Blue Highways: Reisen durch beide Amerika im 20. Jahrhundert," WS 1995/96, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder hat schon einmal in irgendeiner Form eine Reise angetreten,
Die Rolle der Musik in Stanley Kubrick’s „2001: Odyssee im Weltraum“
Language: de
Pages: 18
Authors: Stephanie Kromer
Categories: Performing Arts
Type: BOOK - Published: 2011-11-17 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Filmwissenschaft, Universität Basel (Medienwissenschaften), Veranstaltung: Mediengeschichte als Menschheitsgeschichte - Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum, Sprache: Deutsch, Abstract: „Odyssee im Weltraum“ erzählt in einer eigenen Bildsprache die Geschichte der Evolution. Zum einen von der, welche bereits geschehen ist, und zum anderen von einer Evolution,
Raum und Zeit im filmischen Oeuvre von Stanley Kubrick
Language: de
Pages: 627
Authors: Ralf Michael Fischer
Categories: Space and time in motion pictures
Type: BOOK - Published: 2009 - Publisher: Gebruder Mann Verlag
Die Analyse filmischer Verfahren zur Konstruktion von Raum und Zeit in den Filmen Stanley Kubricks eroffnet neue Forschungsperspektiven und versteht sich als Beitrag zu einer kunsthistorischen Filmanalyse. / Stanley Kubrick (1928-1999) hat verstorende Meilensteine der Filmgeschichte geschaffen, die bis heute kontrovers diskutiert werden. Ausgehend von seinen Fotografien fur die Zeitschrift
Die Entfaltung der Identität in der Entfremdung von der Gesellschaft im Film
Language: de
Pages: 36
Authors: Marie Pelzer
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2020-06-10 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit ist es zu zeigen, worauf Identität basiert. Hierfür setzt sich der Autor damit auseinander, wie es dem Protagonisten Chris im Film "Into the Wild" von Sean Peann
Kubrick ́s Dr. Seltsam - Eine Filmanalyse
Language: de
Pages: 37
Authors: Stephanie Müller
Categories: Performing Arts
Type: BOOK - Published: 2002-10-10 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin (Gestaltung), Sprache: Deutsch, Abstract: Merkwürdig, seltsam oder verrückt? Wie empfindet ein Kinobesucher den Film "Dr. Strangelove or: how I learned to stop worrying and love the bomb"? Diese und viele weitere Fragen stellten wir uns als