Tubinger Korrespondenzblatt PDF Books

Download Tubinger Korrespondenzblatt PDF books. Access full book title T Binger Korrespondenzblatt by , the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Tubinger Korrespondenzblatt full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

T Binger Korrespondenzblatt

Tubinger Korrespondenzblatt
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 13.94 MB
Format: PDF
View: 1856
Get Books


Tübinger Korrespondenzblatt
Language: de
Pages:
Authors:
Categories: Germany (West)
Type: BOOK - Published: 1991 - Publisher:
Books about Tübinger Korrespondenzblatt
Tübinger Korrespondenzblatt
Language: de
Pages:
Authors:
Categories: Germany (West)
Type: BOOK - Published: 1970 - Publisher:
Books about Tübinger Korrespondenzblatt
Fünfzig Jahre danach
Language: de
Pages: 513
Authors: Sigrid Weigel, Birgit R. Erdle
Categories: Deutschland
Type: BOOK - Published: 1996 - Publisher: vdf Hochschulverlag AG
Books about Fünfzig Jahre danach
Europäische Ethnologie in München
Language: de
Pages: 404
Authors: Irene Götz, Johannes Moser, Moritz Ege, Burkhart Lauterbach
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2014 - Publisher: Waxmann Verlag
Dieser Band versammelt 16 Forschungsbeiträge, die vorführen, was die Europäische Ethnologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München derzeit ausmacht und welche inhaltlichen sowie konzeptionellen Diskussionen hier geführt werden. Die Aufsätze weisen vom Gegenstandsbereich und von den Ansätzen her ein breites Spektrum auf. So handeln sie von den Umbrüchen in der Arbeitswelt
Ethnografie und Deutung
Language: de
Pages: 450
Authors: Jochen Bonz, Katharina Eisch-Angus, Marion Hamm, Almut Sülzle
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2017-01-02 - Publisher: Springer-Verlag
Ethnografische Feldforschung hat das anspruchsvolle Ziel, Annäherungen an das Wirklichkeitserleben und die alltäglichen Handlungspraxen anderer Menschen zu ermöglichen. Der Forschungsprozess zeichnet sich durch eine Komplexität aus, die selbst für qualitative empirische Sozialforschung ungewöhnlich ist; die gewonnenen Daten sind sehr vielschichtig. Die ethnografische Gruppensupervision für Feldforschende ist eine Antwort auf diese
Alltag als Politik, Politik im Alltag
Language: de
Pages: 519
Authors: Michaela Fenske
Categories: Cultural policy
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher: LIT Verlag Münster
Books about Alltag als Politik, Politik im Alltag
Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde
Language: de
Pages: 288
Authors: Elisabeth Fendl, Werner Mezger, Michael Prosser-Schell, Hans-Werner Retterat
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher: Waxmann Verlag
Aufsätze Jana Nosková „Brin ist nit hin!“ Bilder der „Heimat“ in der Publizistik der vertriebenen Brünner Deutschen Ende der 1940er und in den 1950er Jahren Leni Peren?evi? „Fern vom Land der Ahnen“. Zur Identitätskonstruktion in bosniendeutschen Heimatbüchern Simon Sahm Donauschwäbische Sagenbildung in der Vojvodina (1944–1952). Psychologische Aspekte eines narrativen Marienkults
Der Heimat-Begriff
Language: de
Pages: 247
Authors: Andrea Bastian
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 1995-01-01 - Publisher: Walter de Gruyter
Wortgeschichtliche Arbeiten konzentrieren sich schwerpunktmäßig auf die sprachliche Ausdrucksseite von Begriffen und begriffsgeschichtlich orientierte Studien richten ihr Interesse vorwiegend auf fachsprachliche Begriffe. Dieser Beitrag zur Begriffsgeschichte vereint sprachwissenschaftliche und ideengeschichtliche Aspekte durch die Analyse des facettenreichen Begriffs 'Heimat', dessen breites inhaltliches Spektrum vielfältige kulturelle Erfahrungen bündelt. Zunächst werden die wissenschaftlichen
Detmold, September 1969
Language: de
Pages: 274
Authors: Hande Birkalan-Gedik, Christiane Cantauw, Jan Carstensen, Friedemann Schmoll, Elisabeth Timm
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2021 - Publisher: Waxmann Verlag
1968, 69, 70 - diese Jahre stehen nicht nur für globale Umbrüche und für Prozesse gesellschaftlicher Liberalisierung und kulturellen Wandels, sondern markieren in der Geschichte volkskundlicher Kulturwissenschaft eine Periode der Revolte und Reform. Spätestens auf der Detmolder Arbeitstagung, zu der sich die Deutsche Gesellschaft für Volkskunde (dgv) vom 22. bis
Der knipsende Volkskundler
Language: de
Pages: 156
Authors: Hande Birkalan-Gedik, Christiane Cantauw, Jan Carstensen, Friedemann Schmoll, Elisabeth Timm
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2006 - Publisher:
Books about Der knipsende Volkskundler