Wo Europa Anfangt Ein Gast PDF Books

Download Wo Europa Anfangt Ein Gast PDF books. Access full book title Wo Europa Anf Ngt Ein Gast by Yoko Tawada, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Wo Europa Anfangt Ein Gast full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Wo Europa Anf Ngt Ein Gast

Wo Europa Anfangt Ein Gast
Author: Yoko Tawada
Publisher:
ISBN: 9783887697211
Size: 45.42 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 4095
Get Books


Wo Europa anfängt & Ein Gast
Language: de
Pages: 159
Authors: Yoko Tawada
Categories:
Type: BOOK - Published: 2014-03 - Publisher:
Books about Wo Europa anfängt & Ein Gast
Für ein Europa der Übergänge
Language: de
Pages: 254
Authors: Iulia-Karin Patrut, Reto Rössler, Gesine Lenore Schiewer
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2022-04-30 - Publisher: transcript Verlag
Europa kann neu gedacht werden: nicht von den Grenzen und Leitdifferenzen her, sondern von den Übergängen. Die aus vier Kontinenten stammenden Beiträgerinnen und Beiträger befassen sich mit der Frage, inwiefern die Fähigkeit, ästhetische, sprachliche und kulturelle Übergänge angesichts hoher Heterogenität hervorzubringen, Europa am ehesten ausmacht. Von Fatou Diome bis Yoko
Germanoslavica. Zeitschrift für germano-slawische Studien.
Language: de
Pages: 272
Authors: Siegfried Ulbrecht
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2021-05-18 - Publisher: Georg Olms Verlag
Der österreichische Schriftsteller Karl-Markus Gauß hat sich in den letzten 30 Jahren immer wieder in unterschiedlichen literarischen Formen (Essay, Tagebuch, Journal) mit dem Leben in Europa auseinandergesetzt. Sein Augenmerk liegt auf dem Verdrängten, Randständigen und vom Vergessen Bedrohten vor allem in Österreich, Mittel- und Südosteuropa. Dabei entsteht keine Nostalgie, vielmehr
Wo Europa anfängt
Language: de
Pages: 88
Authors: Yōko Tawada
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2006 - Publisher:
Books about Wo Europa anfängt
Ernst Jandl und die internationale Avantgarde
Language: de
Pages: 366
Authors: Katja Stuckatz
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2016-10-10 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Das Buch begründet ein neues Verständnis des Lyrikers Ernst Jandl. Es stellt Jandls poetologisches, lyrisches sowie übersetzerisches Werk erstmals und in umfassender Weise von seiner internationalen Seite vor. Hierbei geht es nicht ausschließlich um einzelne Aspekte seines Œuvres. Sondern auf der Grundlage von textnahen Analysen und der kritischen Aufarbeitung von
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik
Language: de
Pages: 216
Authors: Dieter Heimböckel, Georg Mein, Gesine Lenore Schiewer, Heinz Sieburg
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2016-08-31 - Publisher: transcript Verlag
Die Zeitschrift für interkulturelle Germanistik (ZiG) trägt dem Umstand Rechnung, dass sich in der nationalen und internationalen Germanistik Interkulturalität als eine leitende und innovative Forschungskategorie etabliert hat. Sie greift aktuelle Fragestellungen im Bereich der germanistischen Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft auf und möchte dazu beitragen, die unterschiedlichen Tendenzen und Trends der
Pluralität als Existenzmuster
Language: de
Pages: 234
Authors: Raluca Radulescu, Christel Baltes-Löhr
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2016-11-30 - Publisher: transcript Verlag
Welchen Stellenwert nehmen transnationale Existenzweisen heute in der Literatur ein? Wie manifestiert sich Pluralität in vertexteten Kulturräumen? Dieser Band unternimmt eine interdisziplinäre Ausleuchtung der deutschsprachigen Migrationsliteratur zwischen Eigenständigkeit und Globalisierung. Theoretische Überlegungen sowie thematisch nahe Lektüren und Fallbeispiele belegen die Anwendbarkeit von Begriffen wie Transkulturalität, Polypolarität sowie Transmigration als Kontinuum.
Interkulturelle Literaturwissenschaft und Wissenssoziologie
Language: de
Pages: 324
Authors: Tobias Akira Schickhaus
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2017-10-31 - Publisher: transcript Verlag
Die wissenssoziologische Perspektive sieht erkennende Menschen als Teil eines sozialen Zusammenhanges. Wissen bildet hier eine Funktion des Sozialen und kulturelle Denkstile wirken konstitutiv in dieses Wissen mit ein. Ausgehend von Karl Mannheims Lehre der »Weltanschauungs-Interpretation« praktiziert Tobias Akira Schickhaus die interdisziplinäre Anbindung der interkulturellen Literaturwissenschaft an die Wissenssoziologie: Wie wird
Germany in Transit
Language: en
Pages: 588
Authors: Deniz Göktürk, David Gramling, Anton Kaes
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2007-04-03 - Publisher: Univ of California Press
This ... sourcebook charts ... postwar Germany's irrevocable transformation into a multiethnic immigration country. More than 200 original German texts in English translation illuminate highly contentious debates about citizenship, human rights, multiculturalism, and globalization during the past fifty years - debates that resonate far beyond the country's borders. The book's
Sprachlich-literarische
Language: de
Pages: 336
Authors: Eduard Klopfenstein
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2021-02-25 - Publisher: be.bra wissenschaft verlag
Die Europäischen Japan-Diskurse waren thematisch ausgerichtete Tagungen, die von einer Kerngruppe von Japanologen unterschiedlicher Spezialisierung zusammen mit Fachvertretern und Japan-Interessierten des jeweiligen Tagungsorts veranstaltet wurden. Ziel war der wissenschaftliche Austausch in einem persönlichen und überschaubaren Rahmen. Auf diese Weise kam es zu 21 Treffen – von Paris über Zürich, Krakau,