Ermittlung Zuschauerorientierter Leistungen Im Fusball Mittels Adaptiver Conjoint Analyse PDF Books

Download Ermittlung Zuschauerorientierter Leistungen Im Fusball Mittels Adaptiver Conjoint Analyse PDF books. Access full book title Ermittlung Zuschauerorientierter Leistungen Im Fu Ball Mittels Adaptiver Conjoint Analyse by Norman Hänsler, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Ermittlung Zuschauerorientierter Leistungen Im Fusball Mittels Adaptiver Conjoint Analyse full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Ermittlung Zuschauerorientierter Leistungen Im Fu Ball Mittels Adaptiver Conjoint Analyse

Ermittlung Zuschauerorientierter Leistungen Im Fusball Mittels Adaptiver Conjoint Analyse
Author: Norman Hänsler
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832445102
Size: 36.77 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6853
Get Books

Inhaltsangabe:Einleitung: Welche Nutzenvorstellungen haben Fußballzuschauer im Stadion? Im Rahmen der Magisterarbeit wurden die Präferenzen der derzeitigen und potentiellen Kunden des Produktes Fußballereignis Mainz 05 mit Hilfe eines conjoint-analytischen Verfahrens untersucht, da auf diesem Weg eine intensive Orientierung an den Bedürfnissen der Zuschauer bzw. Kunden eine entsprechend hohe Zahl von potentiellen Fußballzuschauern zum Besuch eines Spiels bewegt werden kann. Um langfristig höhere Zuschauerzahlen und infolgedessen finanzkräftige Sponsoraktivitäten realisieren zu können, die den sportlichen Erfolg der Mannschaft fördern, bedarf es fundierter Kenntnisse über die Präferenzstruktur der Kunden bzw. Zuschauer auch vor dem Hintergrund des zunehmenden Freizeit- und Unterhaltungsangebots. Es ist also für Vereine wichtig, Informationen über den Nutzen, den Zuschauer aus einem Stadionbesuch ziehen, zu erhalten. Ziel der Arbeit war es, aus solchen Nutzenvorstellungen der Zuschauer die einzelnen Merkmalswichtigkeiten des Produktes Fußballereignis Mainz 05 zu bestimmen. Der Zuschauer bzw. seine Bedürfnisse stellen in diesem Fall das zentrale Element bei der Gestaltung des Erlebnis- und Unterhaltungsproduktes Fußball dar. Dieser Sachverhalt erfordert ein kunden- bzw. zuschauerorientiertes Handeln, denn die Geschäftsgrundlage bleibt die Begeisterung der Massen, trotz des zunehmenden Big Business . Eine aus Nutzenvorstellungen und Zuschauerbedürfnissen gewonnene Informationsbasis liefert wichtige Erkenntnisse zur erfolgreichen Umsetzung marketingpolitischer Aktivitäten, wie beispielsweise Produkt-, Kommunikations- und Preisgestaltung. Das Vereinsumfeld ist derart zu gestalten, daß sich ein für alle Beteiligten lohnender Kontakt zum Verein ergibt, das heißt: ökonomischer Nutzen in den Augen der Geldgeber, so daß auch in Zeiten wirtschaftlicher Krisen der Finanzfluß durch den Sponsor nicht zum Erliegen kommt, und ein bedürfnisbefriedigendes Erlebnis in den Augen der Zuschauer. Dadurch können wirtschaftliche Interessen mit den Ansichten der Kunden also der Fans in Einklang gebracht werden. Somit dürfte sich die empirische Untersuchung von Merkmalswichtigkeiten des Produktes Fußballereignis insbesondere für jene Anbieter bzw. Fußballvereine als äußerst relevant für die Rekrutierung neuer Kunden erweisen, die eher nur geringe Zuschauerzahlen in Stadien aufweisen und damit eine unzureichende Produktnachfrage in diesem Segment des [...]
Ermittlung zuschauerorientierter Leistungen im Fußball mittels adaptiver Conjoint Analyse
Language: de
Pages: 160
Authors: Norman Hänsler
Categories: Sports & Recreation
Type: BOOK - Published: 2001-09-17 - Publisher: diplom.de
Inhaltsangabe:Einleitung: Welche Nutzenvorstellungen haben Fußballzuschauer im Stadion? Im Rahmen der Magisterarbeit wurden die Präferenzen der derzeitigen und potentiellen Kunden des Produktes Fußballereignis Mainz 05 mit Hilfe eines conjoint-analytischen Verfahrens untersucht, da auf diesem Weg eine intensive Orientierung an den Bedürfnissen der Zuschauer bzw. Kunden eine entsprechend hohe Zahl von potentiellen Fußballzuschauern zum Besuch eines Spiels bewegt werden kann. Um langfristig höhere Zuschauerzahlen und infolgedessen finanzkräftige Sponsoraktivitäten realisieren zu können, die den sportlichen Erfolg der Mannschaft fördern, bedarf es fundierter Kenntnisse über die Präferenzstruktur der Kunden bzw. Zuschauer auch vor dem Hintergrund des zunehmenden Freizeit- und Unterhaltungsangebots. Es ist also für Vereine wichtig, Informationen über den Nutzen, den Zuschauer aus einem Stadionbesuch ziehen, zu erhalten. Ziel der Arbeit war es, aus solchen Nutzenvorstellungen der Zuschauer die einzelnen Merkmalswichtigkeiten des Produktes Fußballereignis Mainz 05 zu bestimmen. Der Zuschauer bzw. seine Bedürfnisse stellen in diesem Fall das zentrale Element bei der Gestaltung des Erlebnis- und Unterhaltungsproduktes Fußball dar. Dieser Sachverhalt erfordert ein kunden- bzw. zuschauerorientiertes Handeln, denn die Geschäftsgrundlage bleibt die Begeisterung der Massen, trotz des zunehmenden Big Business . Eine aus Nutzenvorstellungen und Zuschauerbedürfnissen gewonnene Informationsbasis liefert wichtige Erkenntnisse zur erfolgreichen Umsetzung marketingpolitischer Aktivitäten, wie beispielsweise Produkt-, Kommunikations- und Preisgestaltung. Das Vereinsumfeld
Marktorientierte Unternehmensführung und Digitalisierung
Language: de
Pages: 606
Authors: Dirk Lippold
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2021-06-08 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Manager und Führungsnachwuchskräfte mit digitalem Know-how sind heiß begehrt. Digitalisierung verspricht Unternehmen Effizienz, Weiterentwicklung und Ausbau ihrer Geschäftsmodelle in angestammten und neuen Märkten. Neben der Digitalisierung kommt aber auch dem Aspekt der Marktorientierung eine ganz besondere Bedeutung zu. Dort, wo es um die Gewinnung strategischer Aufträge und damit um den Fortbestand des Unternehmens geht, ist es selbstverständlich, das Marketing/Vertrieb zur Chefsache erklärt wird. Auf über 570 Seiten nimmt sich das Lehrbuch dieser Problematik an und zeigt an den Schnittstellen zu den wirklich wichtigen Funktions- und Prozessbereichen der Unternehmensführung auf, wie „Digitale Transformation" und „Marktorientierung" Hand in Hand gehen.
Praxisorientiertes Marketing
Language: de
Pages: 364
Authors: Ralf T. Kreutzer
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2008-03-02 - Publisher: Springer-Verlag
Grundlagen des Marketing. Die anschauliche Aufbereitung von Zielen, Strategien und Methoden sowie psychologischen Erklärungsansätzen des Marketing wird begleitet von vielfältigen Unternehmensbeispielen. So gelingt ein motivierender Transfer der theoretischen Ansätze in die Praxis. Ein Marketingbuch, das konsequent mit und für seine Zielgruppe erarbeitet wurde. In der 2. Auflage wurden alle Kapitel auf den neuesten Stand gebracht. Neben der Aktualisierung vieler Beispiele wurde im Kommunikationsteil das Themenfeld "Web 2.0" neu aufgenommen, das Kapitel zur Personalpolitik als 5. P im Marketingmix wurde konsequent weiterentwickelt.
Markendifferenzierung
Language: de
Pages: 364
Authors: Franziska Völckner, C. Willers, Torsten Weber
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2010-11-01 - Publisher: Springer-Verlag
Renommierte Autoren gehen den Herausforderungen und Fragestellungen bei der Entwicklung und Implementierung innovativer Konzepte zur Markendifferenzierung nach. Sie liefern Konzepte, die „neue Wege“ bei der Markendifferenzierung beschreiten und sich von der klassischen Vorgehensweise abheben bzw. diese ergänzen und betrachten diese Entwicklung aus verschiedenen Perspektiven (z.B. sozialpsychologisch, organisational, medial etc.). Praktische Handlungs- und Umsetzungsempfehlungen runden das Buch ab.
Praxishandbuch Integrative Psychotherapie
Language: de
Pages: 513
Authors: Christoph Mahr
Categories: Psychology
Type: BOOK - Published: 2018-04-30 - Publisher: Springer-Verlag
Dieses Werk ist ein Handbuch für die Praxis, das eine Vielzahl bewährter Modelle und Methoden auf der Basis eines logischen Verständnisrahmens in Theorie und Praxis darstellt. Den theoretischen Überbau liefern die von Klaus Grawe formulierten schulen- und methodenübergreifenden psychotherapeutischen Wirkfaktoren – sie sind der Kern integrativen Denkens. Die in diesem Therapiemodell zusammengeführten Methoden und Ansätze haben ihre Schwerpunkte u. a. in der Schematherapie, Hypnotherapie, Gestalttherapie, Gesprächspsychotherapie, systemischen Therapie und Logotherapie sowie dem NLP und EMDR.
Handbuch Markenführung
Language: de
Pages: 1603
Authors: Franz-Rudolf Esch
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2019-06-11 - Publisher: Springer-Verlag
In diesem Handbuch wird ein tiefer Einblick in den neuesten Stand zur wirksamen Markenführung gegeben. Marken dienen Kunden, Mitarbeitern und anderen Anspruchsgruppen zur Orientierung im Meer der Angebote. Gerade starke Marken schaffen Präferenzen, bauen Vertrauen auf und binden Anspruchsgruppen dauerhaft. Dies ist kein Selbstzweck. Starke Marken schaffen dadurch Wert für das Unternehmen. Deshalb hat die Markenführung zwei Stoßrichtungen: Im Unternehmen ist die Marke im Denken, Fühlen und Handeln der Mitarbeiter zu verankern. Geschäftsmodelle und Strategien sind auf die Marke abzustimmen sowie ein entsprechendes Controlling aufzubauen. Nach außen ist die Marke an allen Kontaktpunkten mit Anspruchsgruppen wahrnehmbar, eigenständig und integriert zu vermitteln, um ein klares Markenimage und Präferenzen für die Marke aufzubauen. Hierzu melden sich viele Experten aus Wissenschaft und Praxis zu Wort und liefern zahlreiche wertvolle Anregungen.
Marken und Medien
Language: de
Pages: 580
Authors: Stefanie Regier, Holger Schunk, Thomas Könecke
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2015-10-01 - Publisher: Springer-Verlag
Dieser Herausgeberband bietet einen umfassenden Überblick über Besonderheiten der Markenführung von Medienmarken sowie über zentrale Aspekte der Markenführung mit neuen und klassischen Medien. Neben grundlegenden Managementtechniken betrachten renommierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis Herausforderungen, Chancen, Trends und Geschäftsmodelle im Markenmanagement von und mit Medien sowie relevante rechtliche Aspekte. Der Praxisbezug der angestellten Überlegungen wird anhand vieler Beispiele und unterschiedlicher Fallstudien verdeutlicht.
Professionelles Sales & Service Management
Language: de
Pages: 548
Authors: Frank Keuper, Bernhardt Hogenschurz
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2010-05-27 - Publisher: Springer-Verlag
Renommierte Autoren stellen Strategien, Chancen und Risiken, Instrumente sowie Geschäftsmodelle aus den Bereichen Sales & Service Management beispielhaft dar. Branchenübergreifende Betrachtungen verdeutlichen, dass das Management, das Marketing, die Promotion und die Messung der Performance im Sales- und Service-Bereich zentral für den Unternehmenserfolg ist. In der 2. Auflage von "Sales&Service" werden zusätzlich die aktuellen Themen des Service-Controllings, der Markenführung im Dienstleistungsbereich und das Thema Luxusmanagement diskutiert.
Conjointanalyse
Language: de
Pages: 312
Authors: Daniel Baier, Michael Brusch
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2009-08-07 - Publisher: Springer Science & Business Media
Die Conjointanalyse ist ein wichtiges Marketing-Instrument. Damit lassen sich Kundenorientierung und Marktabdeckung verbessern, Umsätze und Gewinne steigern sowie neue Güter und Dienstleistungen erfolgreich platzieren. Das Buch bietet eine kurze und prägnante Einführung in die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der Conjointanalyse. Renommierte Experten aus Wissenschaft und Praxis vermitteln Methodik und Anwendung und zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie die Conjointanalyse erfolgreich im Unternehmen genutzt werden kann.
Innovationsmanagement für TV-Unternehmen
Language: de
Pages: 344
Authors: Janina Schüller
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2015-06-11 - Publisher: Springer-Verlag
Wie die Revitalisierung des TV-Kerngeschäfts erreicht und die Zukunftsfähigkeit der TV-Unternehmen durch crossmediale Contentdiversifikation nachhaltig gesichert werden kann, ist Kern des vorliegenden Buches. Dem durch erodierende Grenzen zwischen Inhalten, Technologien und Geschäftsmodellen wachsenden „Need for Innovation“ im TV-Markt steht die organisationale Trägheit entgegen, die die Innovationskraft der großen TV-Unternehmen limitiert. Auf Basis crossmedialer Contentkonzeptionen werden konkrete Organisations- und Personalkonzepte für private TV-Unternehmen entwickelt und Implikationen für ein praxisnahes Change-Management gegeben.