Flexible Fertigungssysteme PDF Books

Download Flexible Fertigungssysteme PDF books. Access full book title Flexible Fertigungssysteme by , the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Flexible Fertigungssysteme full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Flexible Fertigungssysteme

Flexible Fertigungssysteme
Author:
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642968651
Size: 47.92 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 3839
Get Books

Flexible Fertigungssysteme erOffnen den Unternehmen rasche und gezielte Reaktionen aufvielfaltige Herausforderungen im Wettbewerb wie steigende Kosten, vedinderliche N achfrage und termingerechte Lieferung. Bei der Einfiihrung von flexiblen Fertigungssystemen treten in der Regel betrieb liche und unternehmerische Reorganisationsprobleme auf, die die Firmen oft nicht aus eigener Erfahrung sondern nur mit einer umfassenden und so liden Information iiber diese neue Technik von auBen losen konnen. Der Aufbau eines solchen Informationsnetzes kann zudem oft schon zu einer realistischen Sicht gegeniiber der neuen Technologie und zum Abbau von unangemessenen Befiirchtungen fiihren, die mit ihrer Einfiihrung bei Be troffenen verbunden sind. Ich begriiBe es deshalb, daB es mit der Herausgabe eines deutschen "FMS-Reports" auch der deutschen Industrie leichter gemacht wird, sich fundiert iiber dieses wichtige Instrument zu informieren. Die Bedeutung der automatischen flexiblen Fertigung kann fiir die Erhaltung und SHirkung der Wettbewerbsfahigkeit unserer Wirtschaft nicht hoch genug eingeschatzt werden. Nur durch die Entwicklung und Anwendung von Spitzentechniken und umfangreichem Fertigungs-know-how wird es der Bundesrepublik ge lingen, ihre Exportfahigkeit und Weltmarktstellung und damit Arbeits pHitze zu sichern. Dr. Martin Bangemann Bundesminister fUr Wirtschaft INHALTSVERZEICHNIS A Einleitung ... B Was ist ein Flexibles Fertigungssystem? ...
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 208
Authors:
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013-03-13 - Publisher: Springer-Verlag
Flexible Fertigungssysteme erOffnen den Unternehmen rasche und gezielte Reaktionen aufvielfaltige Herausforderungen im Wettbewerb wie steigende Kosten, vedinderliche N achfrage und termingerechte Lieferung. Bei der Einfiihrung von flexiblen Fertigungssystemen treten in der Regel betrieb liche und unternehmerische Reorganisationsprobleme auf, die die Firmen oft nicht aus eigener Erfahrung sondern nur mit einer umfassenden und so liden Information iiber diese neue Technik von auBen losen konnen. Der Aufbau eines solchen Informationsnetzes kann zudem oft schon zu einer realistischen Sicht gegeniiber der neuen Technologie und zum Abbau von unangemessenen Befiirchtungen fiihren, die mit ihrer Einfiihrung bei Be troffenen verbunden sind. Ich begriiBe es deshalb, daB es mit der Herausgabe eines deutschen "FMS-Reports" auch der deutschen Industrie leichter gemacht wird, sich fundiert iiber dieses wichtige Instrument zu informieren. Die Bedeutung der automatischen flexiblen Fertigung kann fiir die Erhaltung und SHirkung der Wettbewerbsfahigkeit unserer Wirtschaft nicht hoch genug eingeschatzt werden. Nur durch die Entwicklung und Anwendung von Spitzentechniken und umfangreichem Fertigungs-know-how wird es der Bundesrepublik ge lingen, ihre Exportfahigkeit und Weltmarktstellung und damit Arbeits pHitze zu sichern. Dr. Martin Bangemann Bundesminister fUr Wirtschaft INHALTSVERZEICHNIS A Einleitung ... B Was ist ein Flexibles Fertigungssystem? ...
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 106
Authors: A. Herrscher
Categories: Technology & Engineering
Type: BOOK - Published: 2013-03-08 - Publisher: Springer-Verlag
Books about Flexible Fertigungssysteme
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 296
Authors: Hans-Jürgen Warnecke
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013-03-13 - Publisher: Springer-Verlag
Um erfolgreich zu sein gilt es, rechtzeitig die strategischen Entscheidungen in den Unter nehmen zu treffen und die erfolgbestimmenden Weichen für die Zukunft richtig zu stellen. Daß mit flexiblen Fertigungssystemen bei fundierter Planung Vorteile in stra tegischer und operativer Hinsicht verbunden sind, dürfte heute außer Zweifel stehen. Diese Vorteile können noch verstärkt werden, wenn die Systeme nicht als reine Fertigungsanlagen geplant und betrieben, sondern als Teil eines Gesamtbetriebes, und damit als vollwertiger Baustein der Rechnergeführten Produktion (CIM) gesehen werden. Die damit verbundenen Aufgaben, die sich durch die vertikale wie auch horizontale I ntegration eines flexiblen Fertigungssystems in den Gesamtbetrieb ergeben, werden oft erst beim Systembetrieb erkannt. Diese dann noch zu lösen, fällt häufig schwer - dies muß bereits während der Planung geschehen. Für viele Unternehmer, vor allem Klein-und Mittelbetriebe, werden die auf diesem Weg notwendigen Entscheidungen zu Hürden, die alleine nicht zu bewältigen sind. Schon die vergleichende Bewertung von verschiedenen Herstellerangeboten von Werkzeug maschinen, Materialflußsysteme, Steuerungshard-und software stellt für den Anwender eine große Herausforderung dar. Tagungen können dabei eine wichtige Mittierfunktion einnehmen, um unverzichtbare Informationen aus erster Hand zu erhalten und um wertvolle Erfahrungen auszutauschen, die alle selbst zu sammeln jedes einzelne Unternehmen teuer, vielleicht zu teuer zu stehen kämen.
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 207
Authors: H. J. Warnecke
Categories: Technology & Engineering
Type: BOOK - Published: 2013-12-18 - Publisher: Springer-Verlag
Flexible Fertigungssysteme eröffnen den Unternehmen rasche und gezielte Reaktionen aufvielfältige Herausforderungen im Wettbewerb wie steigende Kosten, veränderliche Nachfrage und termingerechte Lieferung. Bei der Einführung von flexiblen Fertigungssystemen treten in der Regel betrieb liche und unternehmerische Reorganisationsprobleme auf, die die Firmen oft nicht aus eigener Erfahrung sondern nur mit einer umfassenden und so liden Information über diese neue Technik von außen lösen können. Der Aufbau eines solchen Informationsnetzes kann zudem oft schon zu einer realistischen Sicht gegenüber der neuen Technologie und zum Abbau von unangemessenen Befürchtungen führen, die mit ihrer Einführung bei Be troffenen verbunden sind. Ich begrüße es deshalb, daß es mit der Herausgabe eines deutschen "FMS-Reports" auch der deutschen Industrie leichter gemacht wird, sich fundiert über dieses wichtige Instrument zu informieren. Die Bedeutung der automatischen flexiblen Fertigung kann für die Erhaltung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft nicht hoch genug eingeschätzt werden. Nur durch die Entwicklung und Anwendung von Spitzentechniken und umfangreichem Fertigungs-know-how wird es der Bundesrepublik ge lingen, ihre Exportfähigkeit und Weltmarktstellung und damit Arbeits plätze zu sichern.
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 121
Authors: Dietrich Adam
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013-03-08 - Publisher: Springer-Verlag
Durch die Schaffung des europaischen Binnenmarktes und die Offnung neuer Handelswege nach Osteuropa sehen sich die Unternehmen einem zunehmend barteren nationalen und internationalen Wettbewerb ausgesetzt. Die Sattigung der Markte erfordert baufige Neuentwicklungen konkurrierender Produkte. Da viele Unternehmen durch Diversifikation des Produktprogramms versu chen, in neue Marktsegmente vorzudringen, erhoht sich die Anzahl der Mitbe werber und es entstehen Uberkapazitaten. Die wachsende Konkurrenz und damit die Notwendigkeit, auf Kundenwun sche starker einzugehen, bewirken hohere Anforderungen an die Qualitat, die Termintreue, die Lieferzeit und den Preis. Daruber hinaus gilt es, neue gesell schaftliche Rahmenbedingungen zu berucksichtigen. Ein hoheres Bildungsni veau, verbunden mit groBerem Wohlstand, fiihren zum Wunsch nach attrakti yen Arbeitsplatzen und neuen Arbeitszeitmodellen. Auch dem wachsenden okologischen BewuBtsein muB durch eine effektivere Ressourcennutzung star ker Rechnung getragen werden. Die Unternehmen mussen sieh daher dem Wettbewerb mit neuen Strategiekonzepten stellen. Hierbei hat ein Paradigmenwechsel bei den Unternehmenszielen stattgefun den (Abbildung 1). In friiheren Jahrzehnten konzentrierte sieh die Unterneh mensstrategie auf jeweils ein Ziel wie Auslastung, Flexibilitat, Qualitat oder Durchlaufzeit urn konkurrenzfahig zu bleiben. Mittlerweile erfordert eine marktgerechte Produktion die parallele Verfolgung aller dieser Ziele, urn ein Gesamtoptimum zu erreichen. Durch eine Flexibilisierung der Produktion und den Einsatz flexibler Ferti gungssysteme (FFS) versuchen viele
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 516
Authors: Horst Tempelmeier, Heinrich Kuhn
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 1992 - Publisher: Springer
Das Buch vermittelt einen umfassenden und systematischen ]berblick }ber Planungsmodelle und L]sungsverfahren zur Unterst}tzung der Konfiguration unddes Betriebs von flexiblen Fertigungssystemen (FF-Systemen). Die verf}gbaren Konzepte zur Bestimmung der Leistungsf{higkeit einer FF-System-Variante (geschlossene Warteschlangennetzwerke, Simulationsmodelle) sowie die bekannten Ans{tze zur Behandlung der lang- und kurzfristigen Entscheidungsprobleme werden detailliert dargestellt. Zahlreiche, numerisch nachvollziehbare Beispiele tragen zum Verst{ndnis der beschriebenen Modelle und Verfahren bei.
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 103
Authors: W. Döttling
Categories: Technology & Engineering
Type: BOOK - Published: 2013-03-12 - Publisher: Springer-Verlag
Books about Flexible Fertigungssysteme
Flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 120
Authors: Siegmund Chmielnicki
Categories: Technology & Engineering
Type: BOOK - Published: 2013-03-12 - Publisher: Springer-Verlag
Books about Flexible Fertigungssysteme
Universelles Zellenrechnerkonzept für flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 152
Authors: Axel Groha
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013-07-02 - Publisher: Springer-Verlag
Informationsstrukturen haben besondere Bedeutung für die Flexibilität von Fertigungssystemen. Vor dem Hintergrund einer einheitlichen Zellenstruktur, die für Teilefertigung und Montage in gleicher Weise gültig ist und aufgrund einer hinreichenden Entkoppelung der Systemkomponenten zu einer Erhöhung der Systemverfügbarkeit beiträgt, wird ein universelles Zellenrechnerkonzept entwickelt. Besonderes Gewicht wird dabei auf Integrierbarkeit in einen durchgängigen Informationsfluß, Ausnutzung möglicher Nebenläufigkeiten und geeignete Optimierungsstrategien gelegt. Im Mittelpunkt steht die Realisierung einer universellen Ablaufsteuerung, die eine leistungsfähige Anwendungsprogrammierung beliebiger Zellenabläufe sowie die Ankoppelung beliebig vieler und beliebig gearteter Steuerungskomponenten möglich macht.
Integrierte Erstellung numerischer Steuerdaten für flexible Fertigungssysteme
Language: de
Pages: 119
Authors: R. Ohnheiser
Categories: Technology & Engineering
Type: BOOK - Published: 2013-11-27 - Publisher: Springer-Verlag
Books about Integrierte Erstellung numerischer Steuerdaten für flexible Fertigungssysteme