Forderung Der Deutschen Sprache Weltweit PDF Books

Download Forderung Der Deutschen Sprache Weltweit PDF books. Access full book title F Rderung Der Deutschen Sprache Weltweit by Ulrich Ammon, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Forderung Der Deutschen Sprache Weltweit full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

F Rderung Der Deutschen Sprache Weltweit

Forderung Der Deutschen Sprache Weltweit
Author: Ulrich Ammon
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110479230
Size: 76.48 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 6437
Get Books

Im Gegensatz zu schon vorliegenden Bänden geht es in diesem umfassenden, inhaltlich strukturierten Themenband durchgehend um Fördermöglichkeiten von Deutsch als Fremdsprache und Germanistik sowie Möglichkeiten der Stellungstärkung der deutschen Sprache. Dabei wird auch Bezug genommen auf Deutsch als Zweit- und als Muttersprache, soweit es für das jeweilige Thema oder Land relevant ist. Die insgesamt 57 Beiträge sind gegliedert in zwei Teile, von denen sich der erste (30 Beiträge) mit allgemeinen, übergreifenden Fragen befasst und der zweite mit nationalen und regionalen Besonderheiten. Dabei bilden die Fördermöglichkeiten jeweils die Leitfrage, die so umsichtig und präzise wie möglich beantwortet wird – bei allerdings möglichst klarer und ungeschminkter Darstellung von Unsicherheiten und Unwägbarkeiten. In den nations- oder regionsspezifischen Beiträgen werden die wirtschaftlichen Beziehungen zu den deutschsprachigen Ländern, einschließlich Tourismus, wie auch die konkurrierenden Fremdsprachen und die örtliche Fremdsprachenpolitik in die Analysen einbezogen. Alle Beiträge thematisieren auch, im Rahmen von Mehrsprachigkeitskonzepten, Fragen der Fairness gegenüber anderen Sprachen, sowohl den konkurrierenden internationalen als auch den nationalen oder subnationalen Sprachen – wobei die Fairness letztlich die Sprachgemeinschaften (nicht die Sprachen) betrifft. Bei den Förderungsvorschlägen kommen vor allem folgende Möglichkeiten in Betracht: Verstärkung von Beziehungen zu Unternehmen/Hochschulen/Schulen aus den deutschsprachigen Ländern, zu deren politischen Instanzen (Botschaften, Konsulaten) und Förderinstitutionen (z. B. Goethe-Institute, Österreich Institute), Aufzeigen von Beruf- und Bildungschancen, Stärkung von Lern- und Studienmotivation, Verbesserungen curricularer Regelungen und schulischer Verhältnisse, der Bildung von Lehrern und Hochschullehrern sowie der didaktisch-methodischen Qualität von Unterricht und Lehre.
Förderung der deutschen Sprache weltweit
Language: de
Pages: 934
Authors: Ulrich Ammon, Gabriele Schmidt
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2019-05-20 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Im Gegensatz zu schon vorliegenden Bänden geht es in diesem umfassenden, inhaltlich strukturierten Themenband durchgehend um Fördermöglichkeiten von Deutsch als Fremdsprache und Germanistik sowie Möglichkeiten der Stellungstärkung der deutschen Sprache. Dabei wird auch Bezug genommen auf Deutsch als Zweit- und als Muttersprache, soweit es für das jeweilige Thema oder Land relevant ist. Die insgesamt 57 Beiträge sind gegliedert in zwei Teile, von denen sich der erste (30 Beiträge) mit allgemeinen, übergreifenden Fragen befasst und der zweite mit nationalen und regionalen Besonderheiten. Dabei bilden die Fördermöglichkeiten jeweils die Leitfrage, die so umsichtig und präzise wie möglich beantwortet wird – bei allerdings möglichst klarer und ungeschminkter Darstellung von Unsicherheiten und Unwägbarkeiten. In den nations- oder regionsspezifischen Beiträgen werden die wirtschaftlichen Beziehungen zu den deutschsprachigen Ländern, einschließlich Tourismus, wie auch die konkurrierenden Fremdsprachen und die örtliche Fremdsprachenpolitik in die Analysen einbezogen. Alle Beiträge thematisieren auch, im Rahmen von Mehrsprachigkeitskonzepten, Fragen der Fairness gegenüber anderen Sprachen, sowohl den konkurrierenden internationalen als auch den nationalen oder subnationalen Sprachen – wobei die Fairness letztlich die Sprachgemeinschaften (nicht die Sprachen) betrifft. Bei den Förderungsvorschlägen kommen vor allem folgende Möglichkeiten in Betracht: Verstärkung von Beziehungen zu Unternehmen/Hochschulen/Schulen aus den deutschsprachigen Ländern, zu deren politischen Instanzen (Botschaften, Konsulaten) und
Förderung der deutschen Sprache weltweit
Language: de
Pages: 934
Authors: Ulrich Ammon, Gabriele Schmidt
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2019-05-20 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Im Gegensatz zu schon vorliegenden Bänden geht es in diesem umfassenden, inhaltlich strukturierten Themenband durchgehend um Fördermöglichkeiten von Deutsch als Fremdsprache und Germanistik sowie Möglichkeiten der Stellungstärkung der deutschen Sprache. Dabei wird auch Bezug genommen auf Deutsch als Zweit- und als Muttersprache, soweit es für das jeweilige Thema oder Land relevant ist. Die insgesamt 57 Beiträge sind gegliedert in zwei Teile, von denen sich der erste (30 Beiträge) mit allgemeinen, übergreifenden Fragen befasst und der zweite mit nationalen und regionalen Besonderheiten. Dabei bilden die Fördermöglichkeiten jeweils die Leitfrage, die so umsichtig und präzise wie möglich beantwortet wird – bei allerdings möglichst klarer und ungeschminkter Darstellung von Unsicherheiten und Unwägbarkeiten. In den nations- oder regionsspezifischen Beiträgen werden die wirtschaftlichen Beziehungen zu den deutschsprachigen Ländern, einschließlich Tourismus, wie auch die konkurrierenden Fremdsprachen und die örtliche Fremdsprachenpolitik in die Analysen einbezogen. Alle Beiträge thematisieren auch, im Rahmen von Mehrsprachigkeitskonzepten, Fragen der Fairness gegenüber anderen Sprachen, sowohl den konkurrierenden internationalen als auch den nationalen oder subnationalen Sprachen – wobei die Fairness letztlich die Sprachgemeinschaften (nicht die Sprachen) betrifft. Bei den Förderungsvorschlägen kommen vor allem folgende Möglichkeiten in Betracht: Verstärkung von Beziehungen zu Unternehmen/Hochschulen/Schulen aus den deutschsprachigen Ländern, zu deren politischen Instanzen (Botschaften, Konsulaten) und
German(ic) in language contact
Language: en
Pages: 228
Authors: Christian Zimmer
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: - Publisher: Language Science Press
It is well-known that contact between speakers of different languages or varieties leads to dynamics in many respects. From a grammatical perspective, especially contact between closely related languages/varieties fosters contact-induced innovations. The evaluation of such innovations reveals speakers’ attitudes and is in turn an important aspect of the sociolinguistic dynamics linked to language contact. In this volume, we assemble studies on such settings where typologically congruent languages are in contact, i.e. language contact within the Germanic branch of the Indo-European language family. Languages involved include Afrikaans, Danish, English, Frisian, (Low and High) German, and Yiddish. The main focus is on constellations where a variety of German is involved (which is why we use the term ‘German(ic)’ in this book). So far, studies on language contact with Germanic varieties have often been separated according to the different migration scenarios at hand, which resulted in somewhat different research traditions. For example, the so-called Sprachinselforschung (research on ‘language islands’) has mainly been concerned with settings caused by emigration from the continuous German-speaking area in Central Europe to locations in Central and Eastern Europe and overseas, thus resulting in some variety of German abroad. However, from a linguistic point of view it does not
Die Stellung der deutschen Sprache in der Welt
Language: de
Pages: 1314
Authors: Ulrich Ammon
Categories: Foreign Language Study
Type: BOOK - Published: 2014-12-12 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Das vorliegende Buch liefert einen breiten und fundierten Überblick über die Stellung der deutschen Sprache in der Welt, einschließlich deren Geschichte. Der Autor erklärt diese Stellung aus der globalen Konstellation aller Sprachen, vor allem konkurrierender internationaler Sprachen und der Weltsprache Englisch. Dabei untersucht er die Bedingungen internationaler Kommunikation in Handlungsfeldern wie Wirtschaft, Wissenschaft, Diplomatie, Tourismus, Wortkunst, Medien und Fremdsprachenunterricht in ihren Besonderheiten wie auch durchgängigen Bedingungen. Ebenso werden die Vorteile der starken internationalen Stellung einer Sprache für ihre Sprecher aufgezeigt und ihre sprachenpolitischen Interessen daraus abgeleitet. Wichtige Themen sind Status und Funktion der deutschen Sprache in international operierenden Unternehmen, in der Wissenschaft, in der Europäischen Union und im Internet. Außerdem werden die Förderung der deutschen Sprache durch die deutschsprachigen Staaten dargestellt und Verbesserungsvorschläge unterbreitet. Das Buch zeigt auch durchgehend weitere Forschungsmöglichkeiten auf und liefert dazu einschlägige methodische Hinweise. Die Stellung der deutschen Sprache in der Welt ist der gänzlich neu verfasste Nachfolgeband zum Standardwerk Die internationale Stellung der deutschen Sprache (1991).
Die internationale Stellung der deutschen Sprache
Language: de
Pages: 653
Authors: Ulrich Ammon
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 1991-01-01 - Publisher: Walter de Gruyter
Books about Die internationale Stellung der deutschen Sprache
National and Regional Symbolic Boundaries in the European Commission
Language: en
Pages: 192
Authors: Daniel Drewski
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2021-07-22 - Publisher: Routledge
The process of European integration and the transfer of political authority from the national to the European level have led to the emergence of a field of EU policy making in Brussels, which attracts professionals and experts from all EU member states. This book contributes to research on the dynamics of social integration unfolding at the heart of this field. Based on in-depth interviews with officials working for the European Commission – the EU’s supranational organization – the author explores the perception and negotiation of symbolic boundaries related to their diverse national and regional backgrounds. In line with their cosmopolitan attitudes and role-conception as European civil servants, Commission officials tend to de-emphasize national and regional divisions among them. Nevertheless, subtle symbolic boundaries remain in connection with their diverse organizational cultures, working language preferences, professional values and influence and career prospects. This nuanced account of patterns of social categorization and group-making in a European context will appeal to sociologists with interests in European integration and the emergence of social fields and groups beyond the nation state.
Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
Language: de
Pages:
Authors: Daniel Drewski
Categories: International law
Type: BOOK - Published: 1998 - Publisher:
Books about Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
Vielfalt, Variation und Stellung der deutschen Sprache
Language: de
Pages: 588
Authors: Karina Schneider-Wiejowski, Birte Kellermeier-Rehbein, Jakob Haselhuber
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2013-07-15 - Publisher: Walter de Gruyter
Deutsch ist Amtssprache in sieben Nationen und wird in vielen weiteren Regionen von Minderheiten gesprochen. Dass es deshalb alles andere als einheitlich strukturiert ist und viele verschiedene vielfältige nationale, regionale und soziale Prägungen besitzt, verwundert nicht. Die Schwerpunkte dieses Sammelbandes zur deutschen Spracheliegendaher auf den Bereichen Variations- und Soziolinguistik. Mehrere Aufsätze thematisieren den plurizentrischen Charakter des Deutschen, andere Beiträge bearbeiten soziolinguistische Themen wie Fachsprachen, Sprache von Generationen, Probleme der Standardabgrenzung sowie sprachliche Variation und Denken. Ein weiterer Fokus liegt auf sprachenpolitischen Überlegungen zur Stellung der deutschen Sprache in der Welt. Zum einen wird die Bedeutung der deutschen Sprache in verschiedenen Staaten und im Vergleich zum Englischen dargestellt. Zum anderen geht es um Maßnahmen der Bundesregierung zur Förderung von Deutsch als Minderheitensprache sowie als Sprache der EU-Institutionen. Auch sprachenpolitische Interessen kleinerer deutschsprachiger Staaten werden aufgegriffen. Eng mit der Stellung der deutschen Sprache hängt auch der Bedarf an Unterricht in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (DaF/DaZ) zusammen. Auch diesem Aspekt ist eine Reihe von Beiträgen gewidmet, die DaF/DaZ sowohl im deutschsprachigen Raum als auch im anderssprachigen Ausland berücksichtigen. Beiträge zu Sprachkontakt und kulturellen Dimensionen des Deutschen runden den Band ab.
Sprache und Kommunikation in der beruflichen Aus- und Weiterbildung
Language: de
Pages: 539
Authors: Christian Efing, Karl-Hubert Kiefer
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2018-11-12 - Publisher: Narr Francke Attempto Verlag
Die Bedeutung sprachlich-kommunikativer Kompetenzen und entsprechende Anforderungen nehmen in allen Berufen stetig zu. Dies begründet auch vor dem Hintergrund des oft geforderten lebenslangen Lernens einen steigenden Bedarf an sprachlicher Aus- und Weiterbildung im Beruf. Dieses Handbuch gibt einen breiten Überblick über die Interessen, Perspektiven und Ansätze verschiedenster Disziplinen und Institutionen, die das Themenfeld der berufsbezogenen sprachlich-kommunikativen Aus- und Weiterbildung in den Blick nehmen. Dabei stehen methodische Fragen der Forschung und Erhebung ebenso im Fokus wie didaktische Fragen der Diagnose und Förderung sprachlicher und kommunikativer Anforderungen und Kompetenzen. Das Handbuch enthält zahlreiche Überblicksartikel zu den einzelnen Forschungsdisziplinen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, sowie zu den Forschungsmethoden und didaktisch-methodischen Ansätzen. Von besonderer Bedeutung ist das Kapitel C mit differenzierten Beiträgen zu den einzelnen sprachlichen Dimensionen, ihrer Diagnose und Förderung sowie zu ausgewählten Text- und Diskursarten, die in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zentral sind.
Deutsche Sprache. 100 Seiten
Language: de
Pages: 100
Authors: Karl-Heinz Göttert
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2017-02-24 - Publisher: Reclam Verlag
Shanghai, China, im August 2015: Fast 9000 km von Deutschland entfernt diskutieren Germanisten aus der ganzen Welt über die Zukunft der deutschen Sprache. Aber gibt es für sie überhaupt eine Zukunft, wo sie doch von Anglizismen überschwemmt wird und kaum jemand im Ausland noch Deutsch lernen will? Ja!, sagt Karl-Heinz Göttert. Deutsch ist eine starke Sprache, lebendig, in der Welt geachtet. Man kennt ihre Geschichte und kann daraus lernen. Zum Beispiel, die Ruhe zu bewahren angesichts neuer Herausforderungen, die eigentlich nichts Neues sind. Daneben zeigt Göttert, seit wann es überhaupt erst eine einheitliche deutsche Sprache gibt – und wie es mit ihr noch zu Goethes Zeiten aussah –, wie sich unsere Dialekte entwickelt haben und welche die beliebtesten, welche die verhasstesten sind.