Never Forget National Humiliation PDF Books

Download Never Forget National Humiliation PDF books. Access full book title Never Forget National Humiliation by Zheng Wang, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Never Forget National Humiliation full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Never Forget National Humiliation

Never Forget National Humiliation
Author: Zheng Wang
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231148917
Size: 68.71 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4016
Get Books

How could the Chinese Communist Party (CCP) not only survive but even thrive, regaining the support of many Chinese citizens after the Tiananmen Square crackdown of 1989? Why has popular sentiment turned toward anti-Western nationalism despite the anti-dictatorship democratic movements of the 1980s? And why has China been more assertive toward the United States and Japan in foreign policy but relatively conciliatory toward smaller countries in conflict? Offering an explanation for these unexpected trends, Zheng Wang follows the Communist governmentÕs ideological reeducation of the public, which relentlessly portrays China as the victim of foreign imperialist bullying during Òone hundred years of humiliation.Ó By concentrating on the telling and teaching of history in todayÕs China, Wang illuminates the thinking of the young patriots who will lead this rising power in the twenty-first century. Wang visits ChinaÕs primary schools and memory sites and reads its history textbooks, arguing that ChinaÕs rise should not be viewed through a single lens, such as economics or military growth, but from a more comprehensive perspective that takes national identity and domestic discourse into account. Since it is the prime raw material for constructing ChinaÕs national identity, historical memory is the key to unlocking the inner mystery of the Chinese. From this vantage point, Wang tracks the CCPÕs use of history education to glorify the party, reestablish its legitimacy, consolidate national identity, and justify one-party rule in the post-Tiananmen and postÐCold War era. The institutionalization of this manipulated historical consciousness now directs political discourse and foreign policy, and Wang demonstrates its important role in ChinaÕs rise.
Never Forget National Humiliation
Language: un
Pages: 312
Authors: Zheng Wang
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2014-03-04 - Publisher: Columbia University Press
How could the Chinese Communist Party (CCP) not only survive but even thrive, regaining the support of many Chinese citizens after the Tiananmen Square crackdown of 1989? Why has popular sentiment turned toward anti-Western nationalism despite the anti-dictatorship democratic movements of the 1980s? And why has China been more assertive toward the United States and Japan in foreign policy but relatively conciliatory toward smaller countries in conflict? Offering an explanation for these unexpected trends, Zheng Wang follows the Communist governmentÕs ideological reeducation of the public, which relentlessly portrays China as the victim of foreign imperialist bullying during Òone hundred years of humiliation.Ó By concentrating on the telling and teaching of history in todayÕs China, Wang illuminates the thinking of the young patriots who will lead this rising power in the twenty-first century. Wang visits ChinaÕs primary schools and memory sites and reads its history textbooks, arguing that ChinaÕs rise should not be viewed through a single lens, such as economics or military growth, but from a more comprehensive perspective that takes national identity and domestic discourse into account. Since it is the prime raw material for constructing ChinaÕs national identity, historical memory is the key to unlocking the inner mystery
Die Neuerfindung der Diktatur
Language: de
Pages: 288
Authors: Kai Strittmatter
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2018-10-15 - Publisher: Piper ebooks
China ist Boomland, längst einer der Motoren der Weltwirtschaft. Innenpolitisch blieb das Land dabei immer autoritär, außenpolitisch zurückhaltend. Doch unter Xi Jinping, dem mächtigsten Staats- und Parteichef seit Mao, erfindet sich der autoritäre Staat neu, in offener Konkurrenz zum Westen. China marschiert nun selbstbewusst in die Welt, gleichzeitig gewährt sich sein System ein Update mit den Instrumenten des 21. Jahrhunderts. Peking setzt auf Big Data und künstliche Intelligenz wie keine zweite Regierung. Die Partei glaubt, den perfektesten Überwachungsstaat schaffen zu können, den die Erde je gesehen hat. Das Ziel ist die Kontrolle der KP über alle und alles. Kai Strittmatter beschreibt die Mechanismen der Diktatur, er zeigt, wie Xi Jinping China umbaut und was diese Entwicklung für uns bedeutet.
Handbuch Friedensethik
Language: de
Pages: 979
Authors: Ines-Jacqueline Werkner, Klaus Ebeling
Categories: Philosophy
Type: BOOK - Published: 2016-08-29 - Publisher: Springer-Verlag
Dieses Handbuch bietet eine umfassende, systematische Übersicht zu zentralen Aspekten der Friedensethik, einen interdisziplinären Zugang zum Stand der Forschung sowie zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Debatten. Es versammelt einerseits zahlreiche Beiträge zur Ideengeschichte und zu den theoretischen Grundlagen der Friedensethik. Andererseits suchen Expertinnen und Experten aus den relevanten Fachgebieten eine realitäts- und problembewusste Auseinandersetzung mit den Herausforderungen unserer konfliktbeladenen Gegenwart und nehmen dabei die Spannungen zwischen normativer und erklärender Theorie sowie zwischen Theorie und lebensweltlicher Erfahrung in den Blick. Somit ist dieses Buch ein unentbehrlicher Helfer sowohl in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre als auch in der Politik und der zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Friedensarbeit.
Die Tagebücher der Anne Frank
Language: de
Pages: 791
Authors: Anne Frank, Harry Paape, David Barnouw
Categories: Amsterdam (Netherlands)
Type: BOOK - Published: 1988 - Publisher:
En kritisk gennemgang af historien bag tilblivelsen af Anne Frank's dagbog, af efterforskningen af familien Frank's arrestation i 1944 og også en tekstkritisk gennemgang af de forskellige versioner af dagbogen
Memory Politics, Identity and Conflict
Language: un
Pages: 102
Authors: Zheng Wang
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2017-10-23 - Publisher: Palgrave Macmillan
This book focuses on the methodology of research on historical memory and contributes to theoretical discussions concerning the use of historical memory as a variable to explain political action and social movement. The chapters of the book conceptualize the relationship between historical memory and national identity formation, perceptions, and policy-making. The author particularly analyses how contested memory and the related social discourse can lead to nationalism and international conflict. Based on theories and research from multiple fields of studies, this book proposes a series of analytic frameworks for the purpose of conceptualizing the functions of historical memory. These analytic frameworks can help categorize, measure, and subsequently demonstrate the effects of historical memory. This book also discusses how to use public opinion polls, textbooks, important texts and documents, monuments and memory sites for conducting research to examine the functions of historical memory.
China
Language: un
Pages: 266
Authors: William A. Callahan
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2012-02-16 - Publisher: Oxford University Press
China is fast becoming the next superpower - a rise that presents a challenge to the world economically, politically and culturally. Drawing on extensive new Chinese sources, Professor Callahan sheds fascinating light on how Chinese people understand their changing place, and what that might mean for the world.
Umweg und Zugang
Language: de
Pages: 404
Authors: François Jullien
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2013 - Publisher:
Books about Umweg und Zugang
Gedächtnis, Geschichte, Vergessen
Language: de
Pages: 783
Authors: Paul Ricoeur
Categories: Memory (Philosophy)
Type: BOOK - Published: 2004 - Publisher:
Paul Ricoeurs umfangreiche und gewichtige Studie ist nicht nur ein zentraler Beitrag zu den in den letzten Jahren immer bedeutender gewordenen Diskussionen um Gedächtniskultur, Erinnerung und Vergessen, sondern zugleich deren philosophische Durchdringung. Ricoeur geht dabei über die eher soziologischen Untersuchungen der memorativen Praktiken des 20. Jahrhunderts weit hinaus und entwirft eine systematische Geschichte und Theorie des Gedächtnisses. In drei großen Komplexen nähert er sich dem Erinnern: in phänomenologischer und historischer Perspektive (vom griechischen Erbe ausgehend über Augustinus bis zu Husserl und zum kollektiven Gedächtnis bei Maurice Halbwachs), in erkenntnistheoretischer Hinsicht (die Geschichtswissenschaft als Gedächtnisautorität, die gleichwohl mit dem lebendigen Gedächtnis in Widerstreit geraten kann) und in hermeneutischer Absicht (eine Reflexion über die geschichtliche Bedingtheit des Erinnerns und dessen geheime Beziehung zum Vergessen). Paul Ricoeur ist emeritierter Professor der Universität Paris-X (Nanterre) und der Universität von Chicago, lehrte außerdem in Strasbourg und Paris Sorbonne. Für seine Schriften zur Hermeneutik und symbolischen Formen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Hegel Preis, den Grand Prix de l'Académie française, den Balzan Preis sowie den Kyoto Preis.
Bonner Enzyklopädie der Globalität
Language: de
Pages: 1627
Authors: Ludger Kühnhardt, Tilman Mayer
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2017-01-16 - Publisher: Springer-Verlag
Im Zentrum der Enzyklopädie steht die Frage, ob und inwieweit Europa im Zeitalter der Globalität durch Kontinuität und Wandel Referenzrahmen für Begriffsbildungen, Symbolisierungen und Sinndeutungen in den Geistes- und Kulturwissenschaften bleibt. Angesichts weltweiter Diskurse zur Globalität wird exemplarisch nach den Konsequenzen des global turn für den seit der Aufklärung erhobenen Anspruch Europas auf geistes- und kulturwissenschaftliche Deutungshoheit gefragt. Bezogen auf die geistes- und kulturwissenschaftliche Perspektive lautet die Kernfrage der Enzyklopädie: Wie verändert Globalität Europa und wie verändert Europa die Globalität? Grundsätzlich und am Beispiel wichtiger Sachverhalte und Begriffe aus den Lebenssphären des Menschen untersuchen mehr als einhundert Professoren der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wie der global turn die geistes- und kulturwissenschaftliche Begriffsbildung prägt. Die Bonner Enzyklopädie der Globalität bietet weitreichende Denkanstöße zu der Frage, ob und auf welche Weise europäische Deutungsmuster und Begriffsbestimmungen durch Kontinuität und Wandel im Zeichen der Globalität universell bedeutsam bleiben. ​
Die Kultur der Niederlage
Language: de
Pages: 470
Authors: Wolfgang Schivelbusch
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2012-05-02 - Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
Zehn Jahre nach dem letzten großen Zusammenbruch, dem des sowjetischen Imperiums, scheint die Zeit reif für eine Reihe historischer Fragen. Destilliert aus der Geschichte der drei Niederlagenklassiker – des amerikanischen Südens nach 1865, Frankreichs nach 1871 und Deutschlands nach 1918 –, lassen sie sich etwa so formulieren: Wie wurden im Zeitalter der Erlöserideologie des Nationalsozialismus große Zusammenbrüche erlebt? Welche Mythen von Verrat oder Heroisierung bildeten sich dabei? Und welcher Zusammenhang besteht zwischen dem äußeren Unterliegen und jenen inneren Revolutionen, die der verlorene Krieg überall zur Folge hat? Wolfgang Schivelbusch ist diesen Fragen nachgegangen, und er zeichnet die aus tiefer Demütigung kommenden Energieschübe nach, die Niederlagen bringen. So legten sich die amerikanischen Südstaaten nach dem Bürgerkrieg erfolgreich ein legendenhaftes Images zu, das unter anderem «Vom Winde verweht» und seine Plantagenromantik schuf; so kam es in Frankreich nach 1871 zu umfassenden politischen und kulturellen Neuerungen; so brach das Deutsche Reich, nachdem der Erste Weltkrieg verloren war, auf etlichen Feldern in eine kraftvolle Moderne auf. Schivelbuschs Buch wird Staub aufwirbeln, auch weil es voller aktueller Bezugspunkte ist. Und es verweist auf die eigentümliche Stärke der Besiegten: daß sie früher und besser wissen, was die Stunde geschlagen hat.