Perspetivas Economicas Em Africa 2015 Versao Condensada Desenvolvimento Territorial E Inclusao Espacial PDF Books

Download Perspetivas Economicas Em Africa 2015 Versao Condensada Desenvolvimento Territorial E Inclusao Espacial PDF books. Access full book title Perspetivas Econ Micas Em Frica 2015 Vers O Condensada Desenvolvimento Territorial E Inclus O Espacial by African Development Bank, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Perspetivas Economicas Em Africa 2015 Versao Condensada Desenvolvimento Territorial E Inclusao Espacial full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Perspetivas Econ Micas Em Frica 2015 Vers O Condensada Desenvolvimento Territorial E Inclus O Espacial

Perspetivas Economicas Em Africa 2015 Versao Condensada Desenvolvimento Territorial E Inclusao Espacial
Author: African Development Bank
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264233369
Size: 49.52 MB
Format: PDF, Docs
View: 5182
Get Books

As Perspetivas Económicas em África 2015 analisam o papel crescente do continente na economia mundial e fornecem previsões macroeconómicas para os próximos dois anos.
Perspetivas económicas em África 2015 (Versão Condensada) Desenvolvimento territorial e inclusão espacial
Language: pt-BR
Pages: 264
Authors: African Development Bank, OECD, United Nations Development Programme
Categories:
Type: BOOK - Published: 2015-07-11 - Publisher: OECD Publishing
As Perspetivas Económicas em África 2015 analisam o papel crescente do continente na economia mundial e fornecem previsões macroeconómicas para os próximos dois anos.
Perspetivas económicas em África 2016 (Versão Condensada) Cidades sustentáveis e transformação estrutural
Language: pt-BR
Pages: 320
Authors: African Development Bank, OECD, United Nations Development Programme
Categories:
Type: BOOK - Published: 2016-08-23 - Publisher: OECD Publishing
As Perspetivas económicas em África 2016 apresentam o atual estado do continente e fornecem previsões macroeconómicas para os próximos dois anos. O relatório detalha o desempenho das economias africanas em áreas cruciais: crescimento, financiamento, políticas comerciais e integração regional ...
Perspetivas económicas em África 2017 Empreendedorismo e industrialização
Language: pt-BR
Pages: 264
Authors: African Development Bank, OECD, United Nations Development Programme
Categories:
Type: BOOK - Published: 2017-08-11 - Publisher: OECD Publishing
O relatório Perspetivas Económicas em África 2017 apresenta a situação atual do continente africano e as previsões para os próximos dois anos.
Rassismus
Language: en
Pages: 227
Authors: Albert Memmi, Udo Rennert
Categories: Discrimination
Type: BOOK - Published: 1987 - Publisher:
Books about Rassismus
Tod und Leben großer amerikanischer Städte
Language: en
Pages: 220
Authors: Jane Jacobs
Categories: Architecture
Type: BOOK - Published: 2014-11-04 - Publisher: Birkhäuser
In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.
Abhängigkeit und Entwicklung in Lateinamerika
Language: de
Pages: 226
Authors: Fernando Henrique Cardoso, Enzo Faletto
Categories: Latin America
Type: BOOK - Published: 1976 - Publisher:
Books about Abhängigkeit und Entwicklung in Lateinamerika
Das Kapital des Staates
Language: de
Pages: 320
Authors: Mariana Mazzucato
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2014-08-20 - Publisher: Antje Kunstmann
Freie Märkte, smarte junge Erfinder und Wagniskapital treiben die Wirtschaft voran; der Staat stört dabei nur und muss daher nach Kräften zurückgedrängt werden. Wie ein Mantra wird dieser oberste Glaubensartikel des Neoliberalismus seit Jahrzehnten wiederholt – aber stimmt er auch? Die Ökonomin Mariana Mazzucato, die seit Jahren über den Zusammenhang zwischen Innovation und Wachstum forscht, beweist das Gegenteil: Wann und wo immer technologische Innovationen zu wirtschaftlichem Aufschwung und Wohlstand geführt haben, hatte ein aktiver Staat die Hand im Spiel. Von der Elektrifizierung bis zum Internet – Motor der Entwicklung, oft bis zur Markteinführung, war stets der Staat. Apples Welterfolg gründet auf Technologien, die sämtlich durch die öffentliche Hand gefördert wurden; innovative Medikamente, für die die Pharmaindustrie ihren Kunden gern hohe Entwicklungskosten in Rechnung stellt, stammen fast ausnahmslos aus staatlicher Forschung. Innovationen und nachhaltiges Wachstum, das derzeit alle fordern, werden also kaum von der Börse kommen. Viel eher von einem Staat, der seine angestammte Rolle neu besetzt, sein einzigartiges Kapital nutzt und mit langem Atem Zukunftstechnologien wie den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt. Ein brandaktuelles Buch, das die aktuelle Diskussion über die Zukunft der Wirtschaft und die Rolle des Staates vom Kopf auf die Füße stellt.
Wohlstand ohne Wachstum
Language: de
Pages: 221
Authors: Tim Jackson
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013 - Publisher:
Unsere gesamte Wirtschaftsordnung baut auf ewigem Wachstum auf - aber nun brauchen wir einen anderen Motor, sagt Tim Jackson. In seinem Standardwerk zur Wachstumsdebatte fordert der britische Ökonom nicht weniger als eine neue Wirtschaftsordnung, die auf einem anderen Wohlstandsbegriff beruht.
Unsere gemeinsame Zukunft.
Language: de
Pages: 421
Authors: Volker Hauff
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 1987-01 - Publisher:
Books about Unsere gemeinsame Zukunft.
Die Akkumulation des Kapitals (Alle 3 Bände)
Language: de
Pages: 440
Authors: Rosa Luxemburg
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2017-08-07 - Publisher: e-artnow
Die Akkumulation des Kapitals ist eine ökonomische Schrift von Rosa Luxemburg aus dem Jahre 1913. Sie war ein entscheidender Beitrag zur Imperialismusdebatte im Vorfeld des Ersten Weltkrieges. Rosa Luxemburgs Werk erschien erstmals 1913 im sozialdemokratischen Vorwärts-Verlag und erfuhr seitdem zahlreiche Neuauflagen. Luxemburg bezieht sich theoretisch auf K. Marx und seine Theorie der "ursprünglichen Akkumulation", welche dieser im ersten Band des "Kapital" entwickelte. Luxemburg untersucht vor allem im dritten Abschnitt der "Akkumulation des Kapitals" die Prozesse, in denen vorkapitalistische Wirtschafts- und Gesellschaftsformen in den kapitalistischen Wirtschaftskreislauf integriert werden. In der zeitgenössischen Debatte lieferte Luxemburg damit eine ökonomische Argumentation zur Kritik des Kolonialismus und den sich aus Kolonialkonflikten ergebenden außenpolitischen Krisen wie etwa der Marokkokrise sowie der Aufrüstung im Europa der Vorkriegszeit. Luxemburgs Argumentation basierte auch auf Hilferdings 1907 erschienener Schrift "Das Finanzkapital", Lenin griff ihre Argumentation in seiner 1916 erschienenen Schrift "Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus" vor dem Hintergrund des Weltkrieges neu auf. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und "proletarischen Internationalismus".