Utopien In Utopiefernen Zeiten PDF Books

Download Utopien In Utopiefernen Zeiten PDF books. Access full book title Utopien In Utopiefernen Zeiten by Emanuel Herold, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Utopien In Utopiefernen Zeiten full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Utopien In Utopiefernen Zeiten

Utopien In Utopiefernen Zeiten
Author: Emanuel Herold
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 3835345435
Size: 71.86 MB
Format: PDF, Kindle
View: 923
Get Books

In Zeiten von Dauerkrise und Untergangslust: Wie ist eine wünschenswerte Zukunft überhaupt noch vorstellbar? Ob beim Thema Demokratie, Digitalisierung oder Klimawandel: Verfolgt man öffentliche Debatten, scheinen die Vorzeichen auf Katastrophe zu stehen. Die Omnipräsenz dystopischer und postapokalyptischer Narrative ist Ausdruck eines nervösen Zeitgeistes. Unsere Zeit sei keine für Utopien, meinen auch die Sozialwissenschaften. Vor diesem Hintergrund legt Emanuel Herold ein unzeitgemäßes Plädoyer vor: für die Wiederentdeckung der Tradition der literarischen Utopie. Sein Buch rekonstruiert zunächst anhand wirkmächtiger theoretischer Texte die blinden Flecken der deutschen Utopiekritik. Vergleichende Fallstudien zeigen dann die Wandelbarkeit literarischer Utopien vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Texte von William Morris, Marge Piercy oder Kim Stanley Robinson versuchen stets, den Krisen ihrer Zeit ein Wissen um Möglichkeiten abzuringen, wobei sie ihre Darstellungsformen kritisch reflektieren. In einer Gesellschaft, die den Glauben an unaufhaltsamen Fortschritt hinter sich gelassen hat, erlaubt die Auseinandersetzung mit der Utopietradition, darüber nachzudenken, wie wir uns in der Zeit neu verorten können - ohne passiv an Zukunftsverlust zu leiden oder uns nach falschen Vergangenheiten zu sehnen.
Utopien in utopiefernen Zeiten
Language: de
Pages: 280
Authors: Emanuel Herold
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2020-07-27 - Publisher: Wallstein Verlag
In Zeiten von Dauerkrise und Untergangslust: Wie ist eine wünschenswerte Zukunft überhaupt noch vorstellbar? Ob beim Thema Demokratie, Digitalisierung oder Klimawandel: Verfolgt man öffentliche Debatten, scheinen die Vorzeichen auf Katastrophe zu stehen. Die Omnipräsenz dystopischer und postapokalyptischer Narrative ist Ausdruck eines nervösen Zeitgeistes. Unsere Zeit sei keine für Utopien, meinen auch die Sozialwissenschaften. Vor diesem Hintergrund legt Emanuel Herold ein unzeitgemäßes Plädoyer vor: für die Wiederentdeckung der Tradition der literarischen Utopie. Sein Buch rekonstruiert zunächst anhand wirkmächtiger theoretischer Texte die blinden Flecken der deutschen Utopiekritik. Vergleichende Fallstudien zeigen dann die Wandelbarkeit literarischer Utopien vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Texte von William Morris, Marge Piercy oder Kim Stanley Robinson versuchen stets, den Krisen ihrer Zeit ein Wissen um Möglichkeiten abzuringen, wobei sie ihre Darstellungsformen kritisch reflektieren. In einer Gesellschaft, die den Glauben an unaufhaltsamen Fortschritt hinter sich gelassen hat, erlaubt die Auseinandersetzung mit der Utopietradition, darüber nachzudenken, wie wir uns in der Zeit neu verorten können - ohne passiv an Zukunftsverlust zu leiden oder uns nach falschen Vergangenheiten zu sehnen.
Ein wahrer Apfel leuchtete am Himmelszelt
Language: de
Pages: 184
Authors: Sabine Peters
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2020-07-27 - Publisher: Wallstein Verlag
Sabine Peters` Roman erzählt vom behüteten Aufwachsen mit religiösen und literarischen Prägungen, thematisiert aber auch die Ängste, die vor niemandem haltmachen. Marie lässt im Sandkasten die Welt entstehen. Im Spielzimmer feiert sie mit den Schwestern einen Gottesdienst. Sie wird ein Indianer, ein Auto, ein Esel, eine Glocke. Der Mopp im Besenschrank verwandelt sich zu einem Götzen mit Mähne. Ein Bilderbogen über die profanen und magischen Erlebnisse einer Kindheit der 60er Jahre: Rangeleien unter Geschwistern, Urlaub mit der Familie in Holland, die schönsten Sommertage. Die Idylle ist immer gefährdet oder wird zum Zerrbild, Komik und Schrecken wechseln im Text ab. Sabine Peters beschreibt mit großer Intensität, unaufgeregt und phantasievoll das behütete Aufwachsen mit religiösen und literarischen Prägungen und erzählt dabei von Angst und Jubel, Zorn und Zuneigung, Autoritätshörigkeit und Widerspruchsgeist. Ein Geschichten- und Geschichtsbuch über die "Wohlstandsjahre" der Bundesrepublik, das schließlich in eine surreale Gegenwart springt; die Bilder reißen, bilden neue Muster und wirbeln davon. Ein Roman über das scheinbar Kleine, voller Poesie und leiser Töne, behutsam und virtuos erzählt.
MERKUR Gegründet 1947 als Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken - 2022 - 01
Language: de
Pages: 104
Authors: Christian Demand
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2021-12-20 - Publisher: Klett-Cotta
Was fehlt, so Andreas Reckwitz: eine Soziologie des Verlusts. Ihre Umrisse aber lassen sich, wie sein Essay zeigt, durchaus kartieren. Nils Kumkar und Uwe Schimank wiederum befassen sich mit Reckwitz' Texten zur Singularisierung – und erklären, warum sie von deren Annahmen zur Mittelschichtsgesellschaft der Gegenwart nicht überzeugt sind. David Graeber und David Wengrow wollen mit ihrem Buch Anfänge nicht weniger als eine "neue Geschichte der Menschheit" erzählen. Im daraus vorabgedruckten Kapitel geht es um die als Vorgeschichte der europäischen Aufklärung bislang viel zu wenig beachtete indigene Kritik. In seiner Philosophiekolumne befasst sich Gunnar Hindrichs mit den Igeln und Füchsen des Liberalismus und seiner Freiheitsbegriffe. Martin Höpner diskutiert einen Band zur Populismustheorie und stellt deren Variationen dabei differenziert vor. Richard Dawkins' Begriff des "egoistischen Gens" gilt heute in der Evolutionstheorie vielfach als überholt – J. Arvid Ǻgren hält ihn dagegen für eine Idee, die nach wie vor Biss hat. Mit bloßen Gesinnungen ist, wie Andreas Dorschel festhält, keine Politik und kein Staat zu machen. Sibylle Severus besucht eine alte Dame, die sich nicht gerade durch Liebe zu Deutschland auszeichnet. Der Streit um den Newsfeed reicht in die Frühgeschichte von Facebook zurück. Für das, was aus der Plattform dann wurde, ist der
Individuelle Weiterbildungsstrategien
Language: de
Pages: 279
Authors: Stefan Böhm
Categories: Education
Type: BOOK - Published: 2008-12-02 - Publisher: wbv
This thesis is concerned with individual and biographical factors which determine access to further education. By means of nine case studies, the author examines learning biographies and further education strategies and describes the significance of individual biographical schemes for the commitment to further education. In a next step, the author typecasts different further education strategies by means of a four-field model and describes the most favourable external learning conditions for the different types. The model raises the reader's awareness of the uniqueness of life stories and may be used by practitioners from the fields of adult education and personnel development to observe their own target group.
Zitty
Language: de
Pages:
Authors: Stefan Böhm
Categories: Berlin (Germany)
Type: BOOK - Published: 2004 - Publisher:
Books about Zitty
Raketenträume
Language: de
Pages: 540
Authors: Daniel Brandau
Categories: Berlin (Germany)
Type: BOOK - Published: 2019-10-04 - Publisher: Brill Schoningh
Daniel Brandau legt eine umfassend recherchierte Kulturgeschichte der deutschen Raumfahrtbegeisterung vor - und schildert, wie Technikenthusiasmus in Skepsis umschlug. Von der Weimarer Republik bis in die 1960er Jahre organisierten sich deutsche Raumfahrt-Interessierte in Vereinen, in denen sie an Raketen bastelten und für militärische wie zivile Visionen warben. Viele dieser Visionäre und Ingenieure verschrieben sich dem NS-Regime und entwickelten die Großrakete als Waffe. Den neuen, nunmehr friedlichen Raumfahrt- und Technikvisionen der Nachkriegszeit wurde daher mit Misstrauen begegnet. Während in der Bundesrepublik eine Debatte über die gesellschaftliche Kontrolle des Wissens der Techniker entbrannte, prallte in der DDR in der 'Raketenfrage' die Kritik am Faschismus und seinen Waffensystemen auf die sozialistische Raumfahrt-Utopie. Durch zahlreiche Abbildungen werden auch die kosmischen Bildwelten der 1920er bis 1960er Jahre dem Leser vor Augen geführt. While spaceflight became a reality with Sputnik's orbital journey in 1957, enthusiast societies had discussed its feasibility since the 1920s. Yet the relation of real-world rocketry and outer space remained highly ambivalent, not least because the 'German rocket' was initially realized as a Nazi weapon. After the Second World War, a growing critique of rocket development stimulated a wider public engagement not only with its technological ambivalence, but with the country's past and
Selbst denken
Language: de
Pages: 336
Authors: Harald Welzer
Categories: Self-Help
Type: BOOK - Published: 2013-03-07 - Publisher: S. Fischer Verlag
Damit die Zukunft wieder ein Versprechen wird – der Bestseller von Harald Welzer Was ist bloß aus unserer Zukunft geworden? Es ist höchste Zeit, dass sich jeder überlegt, wie wir eigentlich leben wollen – damit die Zukunft wieder ein Versprechen und keine Bedrohung ist. Dieses Buch ist eine Anleitung dafür: Harald Welzer, der bekannteste und vielleicht konsequenteste Vordenker des Landes, lotet schonungslos die Abgründe der vom Konsumvirus und politischer Lähmung befallenen Gesellschaft aus. Und er zeigt, wie viele konkrete und attraktive Möglichkeiten es bereits jetzt gibt, zum politischen Handeln zurückzufinden und sich wieder ernst zu nehmen. Der erste Schritt ist gar nicht schwer: Selbst denken!
Epidemie des Vergessens
Language: de
Pages: 238
Authors: Ina Gerda Reppekus
Categories: Biography & Autobiography
Type: BOOK - Published: 2015-01-29 - Publisher: novum pro Verlag
"Nur wenn Zeiten der Not über die Menschen hereinbrechen, sind sie bereit, ihre Lebensumstände zu ändern." Wir leben in einer Welt, deren bestimmende Faktoren die Wissenschaften und die globale Wirtschaft sind. Daraus entstand eine körperliche wie geistige Vereinnahmung des Menschen, die seinesgleichen sucht. In einem Produktionsbetrieb, in dem Hans Kleinert arbeitet, werden gegen Mittag die Produktionsbänder plötzlich angehalten, da einige Kollegen ihre Handgriffe nicht richtig ausführten. Was könnte der Auslöser gewesen sein? Burnout, Sabotage? Es stellt sich heraus, dass weitere Kollegen und auch andere Betriebe von diesem "Phänomen des Vergessens" betroffen sind. Aus einem Burnout wird ein Blackout und schließlich eine Epidemie. Wer oder was hat diese Epidemie ausgelöst? Die Zustände verschlechtern sich aufgrund der eingeschränkten weltweiten Produktion unaufhaltsam. Hans Kleinerts Sohn Jürgen arbeitet an einem Konzept, das die Welt verändern soll.
Abgrund
Language: de
Pages: 384
Authors: Bernhard Kegel
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2017-03-07 - Publisher: mareverlag
So hatte sich Anne Detlefsen den ersten gemeinsamen Urlaub nicht vorgestellt: Statt mit ihr die Sonne von Santa Cruz zu genießen, hat Hermann Pauli sich auf die Suche nach einem seltsamen Hai begeben, der selbst den Experten der örtlichen Charles-Darwin-Forschungsstation Rätsel aufgibt. Ist es möglich, dass die Lebensgemeinschaften im Meer sich rasant verändern? Und auch Anne bekommt plötzlich zu tun. Als vor der Insel Nacht für Nacht Schiffe in Flammen aufgehen, juckt es die Leiterin der Kieler Mordkommission in den Fingern, der Sache auf den Grund zu gehen. Kommt der Brandstifter aus den Reihen der Fischer, die zur Durchsetzung ihrer Interessen bekanntlich auch vor Gewalt nicht zurückschrecken? Die Verhältnisse sind kompliziert – im Wasser wie an Land. Fesselnd und zugleich sachlich fundiert gewährt Bernhard Kegel in seinem neuesten Wissenschaftsroman Einblicke in Faszination und Abgründe der biologischen Forschung – diesmal vor der zauberhaften und legendenumrankten Kulisse des Galapagos-Archipels.
Extremismus der Mitte
Language: de
Pages: 271
Authors: Lothar Baier
Categories: Conservatism
Type: BOOK - Published: 1994 - Publisher:
Books about Extremismus der Mitte