Von Der Wettertanne Zum Demographie Doner PDF Books

Download Von Der Wettertanne Zum Demographie Doner PDF books. Access full book title Von Der Wettertanne Zum Demographie D Ner by Evelina Sander, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Von Der Wettertanne Zum Demographie Doner full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Von Der Wettertanne Zum Demographie D Ner

Von Der Wettertanne Zum Demographie Doner
Author: Evelina Sander
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658122838
Size: 13.92 MB
Format: PDF, ePub
View: 1404
Get Books

Evelina Sander rekonstruiert den Demographie-Diskurs in Deutschland. mit Blick auf das Personalfeld und setzt dabei den Schwerpunkt auf die Periode nach der Jahrtausendwende. In ihrer auf der Wissenssoziologischen Diskursanalyse basierenden Untersuchung geht die Autorin folgenden Fragen nach: Weshalb ist der demographische Wandel für das Personalfeld (jetzt) zum Thema geworden? Was wird unter diesem Label be- und verhandelt? Welche AkteurInnen sind mit welchen Argumenten am Diskurs beteiligt? Welche Wirkungen hat die aktuelle breite Thematisierung des demographischen Wandels für unterschiedliche AkteurInnen und für das gesamte Personalfeld?
Von der „Wettertanne“ zum „Demographie-Döner“
Language: de
Pages: 262
Authors: Evelina Sander
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2016-01-15 - Publisher: Springer-Verlag
Evelina Sander rekonstruiert den Demographie-Diskurs in Deutschland. mit Blick auf das Personalfeld und setzt dabei den Schwerpunkt auf die Periode nach der Jahrtausendwende. In ihrer auf der Wissenssoziologischen Diskursanalyse basierenden Untersuchung geht die Autorin folgenden Fragen nach: Weshalb ist der demographische Wandel für das Personalfeld (jetzt) zum Thema geworden? Was wird unter diesem Label be- und verhandelt? Welche AkteurInnen sind mit welchen Argumenten am Diskurs beteiligt? Welche Wirkungen hat die aktuelle breite Thematisierung des demographischen Wandels für unterschiedliche AkteurInnen und für das gesamte Personalfeld?
Ideengeschichte der BWL
Language: de
Pages: 659
Authors: Wenzel Matiaske, Wolfgang Weber
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2018-07-09 - Publisher: Springer-Verlag
Dieses Buch erläutert und entwickelt das Profil der Betriebswirtschaftslehre weiter und liefert wichtige Beiträge zur Ideengeschichte der Betriebswirtschaftslehre. Das Buch konzentriert sich dabei insbesondere auf die Gebiete Organisation, Personal, Rechnungswesen, Steuern und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Gegenwärtig zeichnet sich die Möglichkeit ab, dass sich die fachlichen Teilgebiete der Betriebswirtschaftslehre verselbständigen. Dazu trägt auch, aber nicht nur, das mittlerweile weltweit dominierende angelsächsische Verständnis des Faches bei, das durch eine weitgehende Zersplitterung der betriebswirtschaftlichen Teilgebiete gekennzeichnet werden kann. In der deutschsprachigen Betriebswirtschaftslehre besteht deshalb seit einigen Jahren das wieder entfachte Interesse und Bemühen, wichtige Beiträge zu der Ideengeschichte der Betriebswirtschaftslehre und den Wurzeln des Faches in das wissenschaftliche Bewusstsein zu rücken. Dieses Buch leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Die Autoren identifizieren und diskutieren markante Ideen und Beiträge zur Entwicklung des Faches. Neben dem Blick zurück wird auch der aktuelle Zustand des Faches betrachtet. Auf dieser Grundlage werden denkbare weitere Entwicklungslinien von den Autoren abgeleitet.
Die Sozialstruktur Deutschlands
Language: de
Pages: 560
Authors: Rainer Geißler
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2014-01-23 - Publisher: Springer-Verlag
Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über die sozialstrukturelle Entwicklung und die Perspektiven des sozialen Wandels in Deutschland vor und nach der Wiedervereinigung. Auf empirischer Grundlage werden die folgenden Teilbereiche dargestellt: Bevölkerungsentwicklung, materielle Lebensbedingungen, soziale Ungleichheiten und Schichtstrukturen, Umschichtungsprozesse in wichtigen Gruppen (Eliten, Dienstleistungsschichten, Selbständige, Bauern, Arbeiterschichten, Randschichten, ethnische Minderheiten), soziale Mobilität, Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern, Bildungssystem und Familienstrukturen. Alle Kapitel enthalten auch eine Zusammenfassung des Forschungsstandes zum sozialen Umbruch in den neuen Bundesländern. Insgesamt wird so eine Bilanz zur deutschen Vereinigung aus der Perspektive der Sozialstrukturanalyse gezogen.
Gender und Diversity in Organisationen
Language: de
Pages: 106
Authors: Gertraude Krell, Renate Ortlieb, Barbara Sieben
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2018-03-28 - Publisher: Springer-Verlag
Dieses Buch liefert ein theoretisches Fundament sowohl für die praktische Gestaltung einer an Chancengleichheit orientierten Personalpolitik als auch für die weitere Forschung.Im Vordergrund stehen grundlegende Fragen und Debatten über Gender und Diversity in (Arbeits-)Organisationen. Die Autorinnen stellen die Bandbreite theoretischer Ansätze zum Verständnis von Gender und Diversity dar und diskutieren gestaltungsorientierte Konzepte vor dem Hintergrund ihrer historischen Entwicklung im deutschsprachigen Raum. Das Buch steht in der Nachfolge des Werkes „Chancengleichheit durch Personalpolitik“, das zuletzt von Gertraude Krell, Renate Ortlieb und Barbara Sieben in sechster Auflage herausgegeben wurde. Es bietet Orientierung in einem unübersichtlich gewordenen wissenschaftlichen Feld und fundierte Argumentationsgrundlagen für die Praxis. Es richtet sich sowohl an Personalverantwortliche, Gleichstellungsbeauftragte, Betriebsräte und andere, die eine betriebliche Chancengleichheitspolitik begründen und umsetzen wollen, als auch an Studierende, Lehrende und Forschende. Der Inhalt• Dominanzverhältnisse als Ausgangs- und Ansatzpunkt• Soziale Kategorien, Stereotype, Vorurteile, Diskriminierungen• Vielfältige Wettbewerbsvorteile• Gender-bezogene Management-Konzepte• Diversity-bezogene Management-Konzepte
Schmerzmanagement in der Pflege
Language: de
Pages: 315
Authors: Monika Thomm
Categories: Medical
Type: BOOK - Published: 2011-10-05 - Publisher: Springer-Verlag
Eine effektive Schmerzbehandlung kann nur leisten, wer das entsprechende Wissen und die notwendige Kompetenz mitbringt. Vor allem Pflegende sind durch ihren engen Kontakt zum Patienten ein wichtiges Bindeglied in der Behandlungskette. Das einzige Buch zum Schmerzmanagement in der Pflege liefert alle Inhalte des Weiterbildungscurriculums. Die Autorin behandelt die unterschiedlichen Schmerzarten, den Umgang mit Schmerzpatienten, die Pharmakologie, schmerztherapeutische Möglichkeiten sowie pflegerische Aspekte bei verschiedenen Schmerzpatienten.
Perspektiven wissenssoziologischer Diskursforschung
Language: de
Pages: 321
Authors: Saša Bosančić, Reiner Keller
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2016-04-13 - Publisher: Springer-Verlag
Das Buch stellt unterschiedliche und interdisziplinäre Beiträge vor, die sich mit der Wissenssoziologischen Diskursanalyse auseinandersetzen, sie für spezifische Forschungsvorhaben nutzen und adaptieren oder sich mit angrenzenden Fragestellungen zum Verhältnis von Wissenssoziologie und Diskursforschung beschäftigen. Im ersten Teil des Bandes geht es um theoretisch-methodologische Fragen, die solche Perspektiven adressieren und ebenso um die Einbettung wissenssoziologisch-interpretativer Ansätze in die aktuelle Landschaft der Diskursforschung. Im zweiten Teil des Bandes stehen empirische Studien im Vordergrund, welche Forschungsfelder und -gegenstände wie Medizin, Bildung und Partnerschaft in den Blick nehmen.
Die Sozialstruktur der Bundesrepublik Deutschland im internationalen Vergleich
Language: de
Pages: 306
Authors: Dieter Holtmann
Categories: Germany
Type: BOOK - Published: 2012 - Publisher: Universitätsverlag Potsdam
Books about Die Sozialstruktur der Bundesrepublik Deutschland im internationalen Vergleich
Medien und Kulturen des Konflikts
Language: de
Pages: 291
Authors: Henrik Gummert, Jelena Henkel-Otto, Dirk H. Medebach
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2017-05-18 - Publisher: Springer-Verlag
Der Sammelband beruht auf der Annahme, dass Medientechnologien, Medienpraktiken sowie Medienbilder und die Konstitution und Vermittlung sozialer Realität in einem reziproken Verhältnis zueinander stehen. Es werden kulturell-normative Deutungsmuster sowie Rezeptionspraktiken transportiert, die weitgehende Implikationen auf Gesellschaft haben. Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien erweitern mediale Darstellungen, Diskurse und Verhandlungen sozialer Konflikte. Im Zuge dessen werden gleichsam private Konflikte, das Konflikthandeln selbst, zunehmend medienvermittelt. Entsprechende kulturelle Aneignungs- und Rezeptionsprozesse von Akteuren führen zu neuen Konfliktfigurationen. Die dabei entstehenden Konfliktformen werden in unterschiedlichen Massenmedien aufgegriffen, was eine intermediale Komponente von Konfliktkommunikation zum Ausdruck bringt.
Jahrbuch zur Mittelstandsforschung 1/2002
Language: de
Pages: 141
Authors: Institut für Mittelstandsforschung IFM
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2002-09-25 - Publisher: Deutscher Universitätsverlag
Der Band enthält folgende Beiträge: Materielle Mitarbeiterbeteiligung in mittelständischen Unternehmen; Mittelständische Zulieferer auf dem Weg zu elektronischen Marktplätzen; Determinanten der Kooperationstätigkeit im Bereich der Forschung und Entwicklung; International Data Sources on Enterprise Start-up Figures and Preliminary Results from an Analysis of Start-up Rates in Selected OECD-Countries for the Period 1995 - 2000.
Employability - Herausforderungen für die strategische Personalentwicklung
Language: de
Pages: 383
Authors: Peter Speck
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2005-10-25 - Publisher: Springer-Verlag
Im Bereich des Personalmanagements hat sich mit dem Begriff "Employability" ein neuer Ansatz zur Dynamisierung des Arbeitsmarktes und zur Schaffung einer für die Unternehmen erforderlichen flexiblen Belegschaftsstruktur herausgebildet. In diesem Buch untersuchen namhafte Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Verbänden und Unternehmen den Aspekt der "Employability" für verschiedene Zielgruppen in der Berufswelt. Vier neue Beiträge in der 2. Auflage erörtern zudem relevante Themen wie Führungskräfteentwicklung, Vorschläge zur Reform des deutschen Bildungssystems, Auswirkungen einer veränderten Tarif- und Personalpolitik sowie alternative Einsatzmöglichkeiten für ältere, erfahrene Mitarbeiter.